zurück zu Projekten

Mrs. Hippie Klamottenladen in Erfurt

Das MRS. HIPPIE in Erfurt ist ein Klamottenladen abseits von kurzlebigen Trends und Massenware. Stattdessen setzt die vor über 20 Jahren in Magdeburg gegründete Marke auf fair hergestellte und nachhaltige Kleidung in kleinen Kollektionen.

Der Store ist seit 17 Jahren eine feste Größe auf der Erfurter Einkaufsmeile. Die Inneneinrichtung des Geschäfts stammte größtenteils noch aus den Anfangsjahren. Ein neue Ausstattung sollte wieder frischen Wind in den Laden bringen.

fair und nachhaltig

Dafür hat Goldstein & Co. die Einrichtung komplett überholt: Von der individuellen Ladenbeleuchtung bis zum maßgefertigten Regal lag alles in unserer Hand.

Zum Präsentieren der Textilien haben wir ein variables Regalsystem mit Einlegeböden und Kleiderstangen aus Stahl- und Holzelementen angefertigt. Geräumige Ladentische aus alten Turnmöbeln bieten außerdem viel Platz für Accessoires und kleinere Kleidungsstücke.

Alte Transportwagen aus einer ehemaligen Textilfabrik haben wir zu stylishen Schuhregalen umfunktioniert. Als Sitzgelegenheiten dienen mehrere niedrige Turnböcke mit Lederpolster.

Neben den Möbeln gehörte zum Projekt auch die Beleuchtung des Ladens. Der Großteil des Raumes wird mit großen mundgeblasenen Glasschirmen aus den 50er Jahren erhellt. Um Kleidungsstücke in den Regalen gezielt zu beleuchten, haben wir eine Traverse mit mehreren Spots bestückt.


Teaserbild1

Alter Industrie-Transportwagen als Schuhregal

Teaserbild2

Maßgefertigtes Regalsystem aus Vollholz und Stahl

Teaserbild1

Deckenspot in Kastenform

Teaserbild2

Ladenregal und alter Turnhocker