2-türiger eiserner Spind

EKS/1

/

Item: 2

hergestellt von den Wolf Netter & Jacobi-Werken

More details

Lieferzeit 1-3 Wochen

1 050,42 € zzgl. MwSt.

More info

Der antike eiserne Garderobenschrank hat eine wunderschöne, altersbedingte Patina und lässt sich z.B. auch als Küchen- oder eben als Kleiderschrank nutzen. 

Typisch für das Unternehmen Wolf Netter & Jacobi sind die geschwungenen Schrankbeine, sowie die gerahmten Spindtüren. Beiden Türen schließen mit einem Klinkenverschluss, der bei Bedarf mit einem Vorhängeschloss gesichert werden kann.

Im Inneren dieser zweitürigen Spind-Variante mit geradem Dach findet sich linksseitig eine höher gelegene Ablagefläche mit zwei darunter befindlichen Haken. Die ehemals vorhandene rechtsseitige Ablage ist im Laufe der Jahrzehnte verloren gegangen.
Um etwaigen neuen Nutzungskonzepten keinerlei Steine in den Weg zu legen, haben wir diesen Zustand fürs erste belassen.

Geschichte: 

Dieser alte, eiserne Kleiderschrank aus den 1910er Jahren wurde von Wolf Netter & Jacobi, dem in den 1830er Jahren gegründeten Unternehmen für Eisen- und Stahlprodukte, gefertigt. Gründer dieser Fabrik war der Kaufmann Wolf Netter.
Im Jahr 1873 etablierte das Unternehmen seinen Standort im Elsaß bei Straßburg, durch Salomon Jacobi.
Nach dem 1. Weltkrieg gingen dem Unternehmen 80% des Firmenvermögens durch den Verlust des Elsaß verloren und die Produktion in dieser Region wurde vom 1919 gegründeten Unternehmen Strafor (Les Forges de Strasbourg) übernommen.
Im Jahr 1838 wurde das jüdische Familienunternehmen "arisiert" und vollständig von Mannesmann übernommen.

Auszug aus dem Katalog von Netter & Jacobi:

"Ein jeder weiß aus Erfahrung, in wie vielen Betrieben noch die Garderoben offen an den Wänden herumhängen, so daß sie weder vor Diebstahl noch vor Einwirkung des Staubes geschützt sind. Auch die Aufbewahrung in hölzernen Garderobenschränken stößt auf bedeutende Schwierigkeiten, die in der Eigenschaft des Holzes liegen. Die hölzernen Schränke sind kaum als hygienisch zu bezeichnen, da sich Ungeziefer sehr leicht in ihnen festsetzt und schwer zu vertreiben ist. Auch sind hölzerne Schränke nie staubsicher. Alles das sind Eigenschaften, die zur Verwendung von Eisenschränken zwingen sollten."

Restaurierung:

Der Spind wurde sanft gereinigt und die Oberfläche anschliessend mit Hartöl versiegelt.

Varianten:

Gegen Aufpreis können Einlegeböden aus (Alt-)Holz oder Stahlblech gefertigt werden. Etwaige andere Einbauten sind natürlich auch möglich. Kontaktieren Sie uns einfach!

Weitere Exemplare:

Wir haben noch zwei weitere dieser Spinde auf Lager. Diese sind momentan noch in unrestaurierten Zustand. Sie weichen grundsätzlich in der Farbgebung und in Details die z. B. durch die jahrzehntelange Nutzung entstanden sind, von dem abgebildeten Schrank ab. Dieser ist nicht mehr vorrätig.

Data sheet

Höhe175,5 cm
Breite61,5 cm
Tiefe31,5 cm
Gewicht50 kg
MaterialStahl
lichte Breite der Türen27 cm
Breite Fach29,5 cm
Tiefe Fach26,5 cm
Höhe Fach23,5 cm
lichte Höhe der Türen137,5 cm
Nutzbare Höhe unterhalb des eingelegten Fachsca. 134 cm

30 weitere Produkte der gleichen Kategorie