Bemefa Architektenstuhl

ROC/AC

/

vorrätige Menge: 1

konzipiert und gebaut ab den 1920er Jahren.

Mehr Infos

630,25 € zzgl. MwSt.

Mehr Infos

Geschichte:

Der Büro - oder Architektenstuhl von Befema (VEB Betriebseinrichtung und Metallwarenfabrik), der sozialistische Nachfolgebetrieb von Rowac (Robert Wagner Chemnitz), wurde in den 1920er Jahren konzipiert und in der Folge über mehrere Jahrzehnte in verschiedenen Modellformen gebaut. Er gilt als einer der Urväter des modernen Bürostuhls. Die Sitzhöhe ist mittels Drehspindel regulierbar, unter der ergonomisch geformten gefederten Sitzplatte lässt sich die Tiefe der Rückenlehne einstellen. Die Höhe der Rückenlehne ist ebenfalls justierbar. Der Entwurf dieses Stuhls ist bis heute richtungsweisend für Sitzmöbel im Arbeitsbereich.

Restaurierung:

Metallteile wurden sandgestrahlt, gebürstet und mit Hartöl versiegelt.
Das Holz wurde geschliffen und geölt.

Produkte, die wir aufgearbeitet haben, besitzen individuelle Nutzungs- und Gebrauchsspuren, die vom früheren Leben zeugen. Die Stühle dieser Baureihe sind identisch besitzen aber unterschiedliche Patina.

Die hier abgebildeten Stühle verstehen sich als Beispiel.

Pflege:

Bei Bedarf mit Öllappen (Leinöl) behandeln.

Technische Daten

Höhehöhenverstellbar von 50 cm auf 57 cm
MaterialHolz und Stahl

30 weitere Produkte der gleichen Kategorie