4 Seminarstühle von Selman Selmanagic

TSC/2

/

vorrätige Menge: 0

in den 50ern entworfen für die Deutschen Werkstätten in Dresden Hellerau

Mehr Infos

Nicht mehr lieferbar

1 008,40 € zzgl. MwSt.

Mehr Infos

Geschichte:

Dieses Ensemble originaler Seminarstühle sucht nach seinem ersten Leben in der medizinischen Fakultät der Leipziger Universität einen neuen Wirkungsbereich.

Der Designer dieser Stühle, Selman Selmanagic, war bereits Bau- und Möbeltischlermeister, als er sein Architekturstudium am Bauhaus Dessau aufnahm, das er 1932 mit dem Bauhausdiplom Nr. 100 abschloss. Im Laufe seiner Karriere arbeitete er als freiberuflicher Mitarbeiter bei Egon Eiermann, als Filmarchitekt bei der UFA und war Verantwortlicher für die Kultur- und Erholungsstättenplanung beim Magistrat von Groß-Berlin. Weiter wirkte er als Leiter des Fachgebietes Architektur an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, an die er durch Mart Stam zum Professor für Bau- und Raumgestaltung berufen wurde, und als Hausgestalter der Deutschen Werkstätten Hellerau.

Seine Stuhlentwürfe für die Dresdner Werkstätten, zu denen auch diese Seminarstühle gehören, zählen zu den formschönsten und innovativsten Sitzmöbeln die in Ostdeutschland gefertigt wurden.

Zustand und Restaurierung:

Das Gestell besteht aus Buchenholz, die Lehne aus Buchenschichtholz. Die Sitzfläche ist mit robustem rotem Kunstleder bezogen.

Die Sitzmöbel sind in einem hervorragendem Originalzustand und wurden gründlich gesäubert. Die lackierte Oberfläche der Gestelle haben wir vorsichtig gereinigt und neu geölt. 

Technische Daten

Höhe80 cm
Breite56 cm
Tiefe49 cm
Gewicht6 kg

30 weitere Produkte der gleichen Kategorie